Dozenten

Milena Hiessl
- Musik- und Vokalpädagogik -

absolvierte ihr Bachelor- und Masterstudium in den Fachbereichen Gesang, Chorleitung und Rhythmik an der staatlichen Hochschule für Musik Trossingen. Sie leitet europaweit Aus-, Fort- und Weiterbildungen für Erzieher/innen, Lehrer/innen und Chorleiter/innen. 2016 erschien ihr Praxisbuch für den Kita-Alltag „Stimm-Spiel-Klang“ im Helbling Verlag, als Autorin schreibt sie regelmäßig Artikel für Fachzeitschriften. In Ihrer Arbeit widmet sie sich der altersgemäßen Vermittlung von Musik und Liedgut. Im Herbst 2018 erscheint ihr neues Buch „Kinder-Klang-Kiste“ im Helbling Verlag, das sich um die Umsetzung musikalischer Bausteine im Kita-Alltag dreht. Sie ist künstlerische Leiterin der Singschule Bonn und arbeitet hier mit Menschen allen Alters und aller Herkünfte. Im Zentrum steht dabei die eigene Stimme.  



Vera Hotten
- Chorleitung / Projektmanagement -

B.A. Musikpraxis und neue Medien, Kultur- und Sozialanthropologie; Fortbildnerin für musikalische Kita-Projekte, u.a. Stadtprojekt "Tonhüpfer" (2013-2015) mit allen Kindertageseinrichtungen der Stadt Sendenhorst; Chor- und Workshopleiterin in den Bereichen Pop, Gospel und Kindermusik; internationale Chorprojekte für die VEM; Organisatorin internationaler Austauschprojekte mit Namibia und Kamerun; Moderatorin für die A-Cappella Festivals "German A-Cappella Contest" und "Vocal Champs"; freie Dozentin für Querflöte; von 2017  bis Anfang 2019 Aufbau des Netzwerks Musik im Kita-Alltag NRW als verantwortliche Projektmanagerin, seit Beginn 2019 an der Braunschweigischen Landeskirche als musisch-pädagogische Fachkraft mit Schwerpunkt Popularmusik tätig.



Juliane Kein
- Elementare Musikpädagogik -

Diplom-Musikpädagogin der Elementaren Musikpädagogik. Dozententätigkeit für das Kinder- und Jugendprogramm „ohrenauf!“ des Gürzenich-Orchesters Köln. Konzeption und Moderation von Kita- und Schulkonzerten. Unterrichtstätigkeit an Musikschulen für Musikalische Früherziehung und Eltern-Kind-Gruppen. Referentin für Fortbildungen für Erzieher/innen und Lehrer/innen.



Nick Klapproth
- Frühpädagogik & improvisierte Musik -

B.A. Pädagogik der Kindheit und Familienbildung; wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Hochschule Köln mit den Schwerpunkten frühe Kindheit, kulturelle Bildung, inklusive Didaktik und inklusive Organisationsentwicklung; Dozent für freie und improvisierte Musik an der Offenen Jazz Haus Schule Köln in den Projekten Family Sounds of Buchheim; konzeptionelle und weiterbildende Tätigkeiten in den Bereichen kulturelle und musikalische Bildung sowie Organisationsentwicklung; Musikalische Einzelangebote in diversen sozialpädagogischen und klinischen Einrichtungen in und um Köln.



Aline Klösgen
- Singen & Bewegung -
Musikpädagogin und Sängerin; Dozentin für die Projekte „Singpause“, „Singen mit Klasse!“ und „Singende Kindergärten“; Referentin für Erzieher/innen zum Thema Singen, Bewegen und Tanzen mit Kindern.

Prof. Dr. Thomas Krettenauer
- Musik und ihre Didaktik -
Seit 2004 Lehrstuhlinhaber für Musik und ihre Didaktik an der Universität Paderborn, zuvor Professor für Musikwissenschaft/Musikdidaktik an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg (2002-2004) und Studienrat bzw. Oberstudienrat i. H. an der Universität Paderborn (1997-2002).
1. und 2. Staatsexamen in den Fächern Musik und Deutsch sowie Magisterabschluss in Musikwissenschaft, Musikpädagogik und Literaturwissenschaft an der Universität Augsburg; Promotion zum Dr. phil. in Musikwissenschaft an der Universität Augsburg (1993). Zudem Instrumentalstudium in Gitarre, Kontrabass/E-Bass und Klavier am Leopold-Mozart-Konservatorium, Augsburg.
Von 1988-1995 Lehrtätigkeit im Staatlichen Schuldienst in Bayern und zweijähriges Promotionsstipendium des Bayerischen Kultusministeriums.

 Forschungs- und Publikationsschwerpunkte:
Didaktik und Methodik der Pop/Rockmusik, Transkulturelle Musikpädagogik und musikalische Weltkulturen (besonders: Spanien/Portugal und Lateinamerika), Musiktheaterdidaktik, Musical-Forschung, Filmmusik/Videokunst, neue Vermittlungsformen „klassischer“ Musik, Musikunterricht und digitale Medien.  Autor/Herausgeber von Schulbüchern, Unterrichtsmaterialien und musikpädagogischen Fachzeitschriften („Musik und Unterricht“, 1999-2008).
Langjährige Aktivitäten als Orchester- und Bandmusiker, Instrumentallehrer, Arrangeur sowie als Regisseur und/oder musikalischer Leiter von Musiktheaterproduktionen.



Prof. Dr. Franz Kasper Krönig
- Musikdidaktik, Frühpädagogik -
Studium der Musikwissenschaft, Philosophie und Linguistik an der Universität zu Köln, Promotion in Soziologie. Singer/Songwriter mit sechs CD-Veröffentlichungen unter dem Namen Franz Kasper bei Day Glo/Rough Trad.
Lehrbeauftragter für Didaktik mit Grundschulkinder-Bands an der Kölner Hochschule für Musik und Tanz, für Musik in der frühkindlichen Bildung an der Fachhochschule Köln, für Bildungssoziologie an der Universität Flensburg und für Songwriting an der Akademie Deutsche Pop. Seit 2003 Dozent für Kinder- und Jugendlichenbands und Gitarre an der Offenen Jazz Haus Schule und Tätigkeit in der pädagogischen Weiterbildung und Supervision. Projektleiter für soziokulturelle Musikprojekte in der freien Jugendhilfe und an allgemeinbildenden Schulen. Zahlreiche akademische Veröffentlichungen und fachdidaktische sowie musikpädagogische Beiträge. www.jazzhausschule.de