Dozenten

Christina Langhorst
Sozialpädagogin/Sozialmanagerin (BA), Erzieherin, MIKA-Multiplikatorin

Seit 30 Jahren als Erzieherin tätig, davon 20 Jahre in leitender Tätigkeit; berufsbegleitendes Bachelor-Studium Sozialpädagogik und Managment an der FHM Bielefeld; Ausbildung zur MIKA (Musik im Kita-Alltag)-Multiplikatorin der Bertelsmann-Stiftung; Dozentin für Fort- und Weiterbildung mit dem Schwerpunkt Musik in der Kita; Verfasserin verschiedener Fachartikel.



Prof. Elisa Läubin
- Elementare Musikpädagogik -
Elisa Läubin ist Professorin für Elementare Musikpädagogik an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Sie studierte Elementare Musikpädagogik und Gesangspädagogik (Diplom) an der Hochschule für Künste Bremen sowie im Master Elementare Musik- und Bewegungspädagogik am Mozarteum Salzburg, Orff-Institut. Zudem ist sie ausgebildeter Stegreif-Coach (vokale Gruppenimprovisation, Circlesinging u.a.) und arbeitet freiberuflich als Dozentin im Fort- und Weiterbildungsbereich u.a. zu den Themen: Lebendiges Singen mit Kindern/Stimmbildung, chorische Gruppenimprovisation, Circlesinging, Bodypercussion, Body meets voice.

Dorle Lemke
Elementare Musikpädagogik – Musik in der Kita

Diplom-Musikerzieherin für Elementare Musikpädagogik und Klarinette (HfMT Hamburg); seit 2010 Musikpädagogin im Musikkindergarten Hamburg; 2012/2013 Lehrauftrag an der HfMT Hamburg; Dozentin für Musik im Kita-Alltag; Autorin des Buches „Von Melodiezauberern und Rhythmustrollen“ (2016, Verlag das Netz) 



Catrin Mawick
Dipl. Kulturpädagogin und Theaterpädagogin
Kulturpädagogin mit den Schwerpunkten Musik- und Theaterpädagogik; Regisseurin und Autorin zahlreicher Kindermusicals und Opern sowie Orchester- und Gesangsinszenierungen; Lehrkraft in der Ausbildung von Erzieher/innen.   

Schwerpunkte:
  • Theaterpädagogik
  • Chor-Inszenierungen
  • Autorin und Regisseurin
  • Individuelle Festaktgestaltung
  • Theaterpäd. Fortbildung für ErzieherInnen und LehrerInnen
  • Seminare für Auszubildende aller Fachrichtungen


Renata Meister
- Alltagsintegrierte Sprachbildung mit Musik -
Abgeschlossenes Musikstudium; Erzieherin; Künstlerin; zertifizierte Multiplikatorin für alltagsintegrierte Sprachbildung auf Basis der fachlichen Grundlagen „Alltagsintegrierte Sprachbildung und Beobachtung im Elementarbereich – Grundlagen für Nordrhein-Westfalen“; Fortbildungen und Team-Coachings; Begleitung von Kindertageseinrichtungen

Claudia Meyer
- Gitarre, Elementare Musikpädagogik -
Claudia Meyer studierte an der Hochschule für gestaltende Kunst und Musik Bremen das Hauptfach Gitarre und die Zusatzfächer Dirigieren / Ensembleleitung und Musikalische Früherziehung / Grundausbildung sowie an der Universität Oldenburg die Fächer Musik, Psychologie und Pädagogik als Magisterstudium.
Dort promovierte sie zu dem Thema: 'Musikdidaktik bei Maria Montessori und Rudolf Steiner '. Sie arbeitete über 10 Jahre an Musikschulen in Bremen und Bremerhaven als Lehrerin für Gitarre, Ensemble- und Orchesterarbeit, Musikalische Früherziehung und Grundausbildung. Seit 1989 lehrt sie an verschiedenen Musikhochschulen und Universitäten und arbeitet seit 2000 hauptamtlich an der Hochschule für Musik Köln.
2003 erhielt Dr. Claudia Meyer von der Universität Bremen aufgrund ihrer Habilitationsschrift 'Inszenierung ästhetischer Erfahrungsräume ' und ihres Vortrags 'Response -Zusammenspiel von kreativer Eigenleistung und der Rezeption bestehender Kompositionen ' die Venia Legendi für das Fach 'Ästhetische Bildung und Erziehung '. Prof. Dr. Claudia Meyer leitet die Studienrichtung Elementare Musikpädagogik an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

Ivonne Prante
- frühkindliche musikalische Bildung -
Ausbildung:
- Musikstudium
- Erzieherin
- Zertifizierter Coach (DGfC)
- Zusatzausbildung in Gestalttherapie
- Psychologische Beraterin
Tätigkeiten:
- 9 Jahre sozialpädagogische Fachkraft in der Kita
- 6 Jahre Teambegleiterin für frühkindlichen Bildung im Bereich Musik
- Durchführung von Fort- und Weiterbildungen
- Einzel- und Teamcoaching im Bereich Musik
- Konzeptentwicklungen und Multiplikatoren-Schulungen im MIKA-Projektder Bertselsmann Stiftung