Navigation

Zertifikatslehrgang Musikpädagogik - für Musiker:innen verschiedener Kulturen

Termine

25.08.2023 Vorstellungstag Köln ab 10:00 Uhr
29.09.2023 1. Lehrgangstag Köln 14:30 - 19:30 Uhr

20.10.- 22.10.2023 Intensivwochenende 1, Heek
Freitag 11:00 Uhr bis Sonntag 13:30 Uhr

27.10.2023 2. Lehrgangstag Online 15:00 - 18:00 Uhr
03.11.2023 3. Lehrgangstag Köln 14:30 - 19:30 Uhr
10.11.2023 4. Lehrgangstag Online 15:00 - 18:00 Uhr
17.11.2023 5. Lehrgangstag Köln 14:30 - 19:30 Uhr
24.11.2023 6. Lehrgangstag Online 15:00 - 18:00 Uhr

01.12.2023 7. Lehrgangstag Köln 14:30 - 19:30 Uhr
08.12.2023 8. Lehrgangstag Köln 14:30 - 19:30 Uhr
15.12.2023 9. Lehrgangstag Online 15:00 - 18:00 Uhr

12.01.2024 10. Lehrgangstag Köln 14:30 - 19:30 Uhr
19.01.2024 11. Lehrgangstag Online 15:00 - 18:00 Uhr
26.01.2024 12. Lehrgangstag Köln 14:30 - 19:30 Uhr

02.02.2024 13. Lehrgangstag Online 15:00 - 18:00 Uhr
09.02.2024 14. Lehrgangstag Online 15:00 - 18:00 Uhr
16.02.2024 15. Lehrgangstag Köln 14:30 - 19:30 Uhr
23.02.2024 16. Lehrgangstag Online 15:00 - 18:00 Uhr

01.03. - 03.03.2024 Intensivwochenende 2, Heek
Freitag 11:00 Uhr bis Sonntag 13:30 Uhr

08.03.2024 17. Lehrgangstag Online 15:00 - 18:00 Uhr
15.03.2024 18. Lehrgangstag Köln 14:30 - 19:30 Uhr
22.03.2024 19. Lehrgangstag Online 15:00 - 18:00 Uhr

12.04.2024 20. Lehrgangstag Köln 14:30 - 19:30 Uhr
19.04.2024 21. Lehrgangstag Online 15:00 - 18:00 Uhr
26.04.2024 22. Lehrgangstag Köln 14:30 - 19:30 Uhr

03.05.2024 21. Lehrgangstag Online 15:00 - 18:00 Uhr
10.05.2024 22. Lehrgangstag Köln 14:30 - 19:30 Uhr
17.05.2024 23. Lehrgangstag Online 15:00 - 18:00 Uhr
24.05.2024 24. Lehrgangstag Bochum 14:30 - 19:30 Uhr
25.05.2024 Workshop-Tag Bochum 09:30 - 16:30 Uhr

31.05. - 02.06.2024 Intensivwochenende 3, Heek
Freitag 11:00 Uhr bis Sonntag 13:30 Uhr

07.06.2024 25. Lehrgangstag Online 15:00 - 18:00 Uhr

14.06.2024 Zertifikatsvergabe HfMT Wuppertal 14.00 -18 Uhr
Verfügbarkeit

Ausgebucht
Ort

Hochschule für Musik und Tanz Köln , Landesmusikakademie NRW e.V. , Internet
Kategorien

Musik und kulturelle Vielfalt, Lehrgänge und Qualifizierungen
Anmeldeschluss

10.07.2023 23:59 Uhr
Preis

0,00€ PreisDer Lehrgang ist aufgrund der Förderung durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW und weiterer Förderer kostenlos, für Unterkunft/Verpflegung an den Intensivwochenenden in Heek sind die Kosten selbst zu tragen. Sie werden in Kürze hier veröffentlicht. Außerdem ist bei Aufnahme in den Lehrgang eine Kaution von 150 Euro zu entrichten, die bei erfolgreichem Abschluss mit Zertifikat wieder erstattet wird.
Inhalt

Bewerbungsschluss  war am 10.07.2023 - die Auswahl der Teilnehmenden ist nun erfolgt.

Warum gibt es den Lehrgang?

Musikerinnen und Musiker mit Zuwanderungsgeschichte bringen Fähigkeiten und Kenntnisse mit, die unsere Musiklandschaft bunter und vielfältiger machen. Sie sind eine Bereicherung für die Musikpädagogik, da die Schüler:innen auch häufig aus ganz unterschiedlichen Kulturen stammen. Um an einer Musikschule, einer Volkshochschule, in einem soziokulturellen Zentrum oder in ähnlichen Institutionen zu unterrichten, braucht man einen Abschluss. Das Zertifikat dieses Lehrgangs ist so ein Abschluss.

Wer kann den Lehrgang besuchen?

Am Lehrgang können in Deutschland lebende professionelle Musiker:innen mit gültigem Aufenthaltstitel teilnehmen. Besonders erwünscht sind diejenigen, die ein Instrument spielen, das man in Deutschland nicht studieren kann. Auch Sänger:innen sind willkommen. Sie müssen einen für ihr Herkunftsland typischen Gesangsstil beherrschen. Außerdem müssen sie sich auf einem Instrument (z.B. Gitarre, Percussion, Klavier) selbst begleiten können.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

  • professionelle Praxis als Musiker:in oder Sänger:in
  • pädagogische Erfahrung und die Möglichkeit, während des Lehrgangs fortlaufend zu unterrichten
  • gute Deutschkenntnisse (der Unterricht findet auf Deutsch statt)

Wie bewerbe ich mich?

Sie senden bis 10.07.2023 an matthias.witt@lma-nrw.de:

  • Motivationsschreiben (Warum möchten Sie den Lehrgang besuchen?)
  • Lebenslauf (Welche allgemeine Ausbildung und welche Musik-Ausbildung haben Sie? Welche pädagogischen Erfahrungen?)
  • Vorspiel-Video (bitte schicken Sie uns ein Video, auf dem Sie als Solo-Künstler:in zu hören und zu sehen sind. Das brauchen wir, damit wir Ihre musikalische Qualität beurteilen können.)

Nach einer Vorauswahl durch ein Dozent:innen-Gremium werden Bewerberinnen und Bewerber zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch am 25.08.2023 eingeladen und bis zu 20 Musiker:innen aufgenommen.

Wann und wo findet der Lehrgang statt?

Der Lehrgang dauert vom 29.09.2023 bis 14.06.2024. Er findet jeden Freitag in der Schulzeit statt. Einen Freitag in Köln, einen Freitag online - immer abwechselnd. Wichtig sind die drei Intensivwochenenden in Heek (Münsterland) in der Landesmusikakademie NRW . Dazu kommen noch Hausarbeiten und ein Praktikum an der Musikschule des Wohnortes.

Was lerne ich im Lehrgang?

In dem Lehrgang werden Grundlagen unterrichtet, die helfen, als Musikpädagog:in tätig zu sein. Praktisches gemeinsames Musizieren und gegenseitiges Unterrichten sind wichtige Elemente des Lehrgangs. 

      Musikpädagogik 

  • Unterrichtsplanung
  • Unterrichtsinhalte
  • Lehrpläne
  • unterschiedliche Methoden des Unterrichtens
  • Selbstbeobachtung und Beurteilung des eigenen Unterrichts
  • wissenschaftliche Grundlagen des Lernens
  • Kommunikation im Unterricht
  • Einzel- und Gruppenunterricht
  • Unterrichtsbesuche und eigenes Unterrichten an Musikschulen
  • elementares Musizieren
  • und vieles mehr.   

      Musiktheorie:

  • Grundlagen der westlichen Musiktheorie
  • Makamlehre
  • Arrangements für unterschiedliche Instrumente und Gesang 

      Selbstmanagement:

  • Versicherungen (Künstlersozialkasse etc.)
  • Training Vorstellungsgespräche auf Deutsch
  • Netzwerkarbeit und Fördermittel

Was muss ich tun, um das Zertifikat zu erhalten?

  • mindestens 80%  des Unterrichts besuchen
  • ein Praktikum an einer Musikschule in Ihrer Stadt machen
  • Hausaufgaben erledigen (z.B. ein Stück arrangieren, Unterrichtspläne schreiben)
  • ein Video mit eigenem Unterricht drehen und analysieren
  • eine Abschlussarbeit schreiben

Was kostet der Lehrgang?

Der Lehrgang ist kostenlos. Sie bezahlen nur für die Übernachtung und Verpflegung an den drei Intensiv-Wochenenden in Heek (104,- Euro). Auf Antrag können auch diese Kosten ermäßigt werden. Außerdem zahlen Sie zu Beginn eine Kaution. Das Geld erhalten Sie nach dem erfolgreichen Abschluss zurück  

Gibt es noch Fragen?

Matthias Witt, Fortbildungsreferent an der Landesmusikakademie NRW, beantwortet sie gern: 
Tel. 01633378833
Mail matthias.witt@lma-nrw.de

Kooperationspartner

Preis

0,00€ PreisDer Lehrgang ist aufgrund der Förderung durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW und weiterer Förderer kostenlos, für Unterkunft/Verpflegung an den Intensivwochenenden in Heek sind die Kosten selbst zu tragen. Sie werden in Kürze hier veröffentlicht. Außerdem ist bei Aufnahme in den Lehrgang eine Kaution von 150 Euro zu entrichten, die bei erfolgreichem Abschluss mit Zertifikat wieder erstattet wird.
Dateianlagen

Träger

Landesmusikakademie NRW e.V.
Kooperationspartner

Landesverband der Musikschulen in Nordrhein-Westfalen e.V., Hochschule für Musik und Tanz Köln